Menü

OLAP Datenanalyse

Für eine erfolgreiche Unternehmensführung müssen Daten und Fakten jederzeit zur Verfügung stehen, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Aber Unternehmen verfügen in der heutigen Zeit über eine gewaltige Menge an abteilungsspezifischen Daten.

Aber wie können diese Daten sinnvoll ausgewertet werden?

Im Rahmen einer Datenanalyse steht der Begriff OLAP (Online Analytical Processing) im Vordergrund. OLAP bietet die Möglichkeit, sich durch die gesamte Datenbasis des Unternehmens zu navigieren und komplexe Aufgaben aus den verschiedensten Blickwinkeln zu betrachten, um die optimale Lösung für das Unternehmen zu finden.

Mit WinLine OLAP werden Daten aus der Finanzbuchhaltung, Warenwirtschaft oder Kostenrechnung in einer mehrdimensionalen Datenwelt abgebildet. Sie bilden damit die
Basis für komplexe Entscheidungen auf der Grundlage topaktueller Informationen.

So funktioniert WinLine OLAP

Wie sie die "Cubes" richtig erstellen und verwenden, sehen sie hier:

Welche Datenwürfel können erstellt werden?

Finanzanalyse:

Darstellung der Journaldaten (Buchungsbetrag, Steuerbetrag) nach BWAs, BKZs, Konten, Perioden (je nach Selektion: Jahr, Monat, Kalenderwoche, Tag).

Verkaufsanalyse:

Aufbereitung der Umsätze, Roherträge und Mengen nach Artikelgruppen, -untergruppen, Vertretern, Kunden, Kundengruppen, Provisionscodes, Artikeln, Kostenstellen, Kostenarten, Kostenträgern, Perioden (je nach Selektion).

Beleganalyse:

Auswertung von Ein- und Verkaufsbelegen. Auf Basis von Angeboten, Aufträgen, Lieferscheinen und Rechnung erstellen Sie Vertreterauswertungen, Kostenübersichten, Umsatzanalysen uvm.

Vertreteranalyse:

Ausgabe der Provision und Bemessung der Vertreter z.B. nach Fakturennummer, Konto, Artikel oder Verkaufsgebiet.

Kostenrechnungsanalyse:

Vollkosten, Teilkosten und Fixkosten auf Basis von Kostenarten und -gruppen, Kostenträger und -gruppen, Kostenstellen und -gruppen sowie Einheiten.

Budgetanalyse:

Mit dem Kostenrechnungs-Budget-Cube können Sie Ihr Budget den aufgelaufenen Ist-Werten gegenüber stellen. Als Grundlage dienen die in der Kostenrechnung hinterlegten Budgetszenarien.

Anlagenanalyse:

Das Anlagenverzeichnis kann direkt aus der Applikation heraus als Cube ausgegeben werden. Somit können alle dort zur Verfügung stehenden Stammdaten und Bewegungsdaten in OLAP ausgewertet werden.

Projektanalyse:

Zur Bewertung Ihres Projekterfolgs steht Ihnen mit OLAP Project ein mehrdimensionales Analysetool zur Verfügung. Für die Erstellung Ihres Wunsch-Reports können sowohl einkaufs- als auch verkaufsseitige Belege über sämtliche Stufen vom Angebot bis zur Rechnung, sowie die im Projekt hinterlegbaren Budgets herangezogen werden.

Arbeitnehmerkostenanalyse:

OLAP LOHN ermöglicht die vielfältige Analyse der angefallenen Arbeitnehmerkosten. Die Ausgabe in den mehrdimensionalen Cube erfolgt direkt aus dem Lohnprogramm heraus. In Deutschland können neben den Arbeitnehmerkosten auch die Fehlzeiten sowie die Lohnarten analysiert werden.

LIST-Analyse:

Alle Auswertungen aus dem Programmbereich WinLine LIST können direkt als Cube ausgegeben und dort in vielerlei Hinsicht betrachtet werden. Damit bietet OLAP LIST nahezu unerschöpfliche Auswertungsmöglichkeiten.

Print Friendly and PDF

... für mehr Information

Studie Zufriedenheit

Bei einer Zufriedenheits-Umfrage bei ERP Anwendern liegt die mesonic WinLine ganz vorn

      

Möchte ich sofort lesen.

Mobiles Arbeiten

Alle Funtionen der Winline stehen Ihnen auch jederzeit mobil zur Verfügung.
Lesen Sie mehr über die "MOBILE Connect".